Herausforderungen auf dem Markt

Elektro-Scooter verzeichnen nur wenig Marktanteil. Das hat verschiedene Gründe: Zum einen ist ihre Reichweite auf durchschnittlich 80 km begrenzt. Die Ladezeit der Batterien beträgt etwa 5 Stunden und öffentliche, vernetzte Ladestationen, an denen auch Scooter-Batterien geladen werden können, sind kaum vorhanden. Ausserdem sind die Kosten eines qualitativ hochwertigen E-Scooters bis zu 40% höher als jene eines regulären Scooters. Hinzu kommt, dass die Sicherheit der im Markt befindlichen Batterien teilweise sehr fragwürdig ist. Es gilt also, diverse Marktbarrieren zu überschreiten – und genau hier kommt IBION ins Spiel. Wir nehmen diese Herausforderungen an.

DIE IBION POWERSTATION

Erhöhe deine Reichweite ganz einfach an einer IBION Powerstation. Sie lässt sich mittels App an einem von unzähligen Standorten im Freien finden und weist mehrere Einschubfächer mit Tauschbatterien auf. Dank robuster Verarbeitung ist sie sicher gegen jegliche Umwelteinflüsse und Vandalismus. Pro Fach sind zwei Batterien einsetzbar und diese werden auf verschiedenste Parameter überwacht: Ladezyklen, Kapazität, Strom, Spannung, Temperatur etc. Sollte eine Batterie trotzdem ausserhalb ihrer Toleranz sein, erfolgt eine umgehende Notabschaltung und damit ein automatischer Serviceruf. Da jeder Einschub separat auswechselbar ist, garantieren wir jederzeit einen schnellen Service und eine zeitnahe Reparatur. Die IBION Powerstation ist ausserdem beliebig erweiterbar und mit Drop Points oder öffentlichen Pick-up-Stationen kombinierbar.

Reichweite:
unbegrenzt

Öffentliche und private IBION Powerstations werden an allen relevanten Wegpunkten in der Schweiz installiert.

Vernetzung:
unbegrenzt

Die IBION Powerstations sind per App für jedermann sichtbar. Diese zeigt Standort, Ladestatus und ermöglicht den Zugang zu reservierten Batterien.

Ladezeit:
30 Sekunden

So lange dauert es, eine leere gegen eine volle Batterie an einer IBION Powerstation zu tauschen.

Kosten:
Investition reduziert

Nach dem Kauf eines E-Scooters kann die IBION-Ladeinfrastruktur inklusive Batterien als Service genutzt werden.

Sicherheit:
24h überwacht

Alle IBION Powerstations sind vernetzt und überwachen jede Batterie auf viele relevante Parameter. So kann IBION den Service und die Sicherheit für Technik und Umgebung garantieren.

Konstruktion:
Modular

Die IBION Powerstation kann auf verschiedene Zweirad-Elektrofahrzeuge angepasst werden.













UNSERE BATTERIEN SIND SICHER

Warum sind unsere Batterien sicherer als andere auf dem Markt? Zum einen ist die verwendete Akkutechnologie sehr fortgeschritten und deren chemische Zusammensetzung (LiNiCoMn) so gewählt, dass sie von sich aus brandhemmend ist. Der Akku als Ganzes, wie auch die separaten Zellen, wurde ausgiebigen zertifizierten Tests unterzogen. Zudem besitzt er die Fähigkeit, permanent mit der Powerstation zu kommunizieren. Dabei werden alle relevanten technischen Daten inklusive ihrer spezifischen Identität in kurzen Zyklen gemeldet und der Verbleib und Zustand der Batterie sichergestellt. Sollte eine Batterie in einen kritischen Zustand geraten, kann sich diese selbst abschalten und schützen. Gleichzeitig wird die schweizweite Servicegruppe von IBION informiert und kann umgehend handeln.

MIT WEM IBION ZUSAMMENARBEITET

IBION hat das Projekt mit einem ausgewählten Fahrzeughersteller und einem Schweizer Vertriebspartner gestartet: Torrot und eMove Motors. Aktuell sind Gespräche mit weiteren Anbietern im Gange, um unsere Batterie auch in deren Fahrzeuge implementieren zu können. Ziel ist, ein grosses gemeinsames Batteriewechselnetz zu nutzen.

EXPERTEN FÜR PLANUNG UND PROJEKTE

cablex bietet Beratung und ein komplettes Projektmanagement, um Deine Infrastruktur zu erstellen.
cablex vertreibt und installiert die Wechselstationen, sorgt für alle baulichen Veränderungen, für Strom und einen Internetanschluss. Neben dem Rundumservice der Wechselstationen bietet cablex auch die komplette Bewirtschaftung der Batterien an.

Close
Go top